Monopoly Jena

Monopoly Jena – Immobilenkauf für jedermann

Lange angekündigt und jetzt endlich bei uns erhältlich: Die Monopoly Jena Version ist da! Unter Führung der Polar 1 GmbH aus Zwickau wurde das weltbekannte Brettspiel Monopoly mit Bezug auf Jena neu veröffentlicht. Stadtbekannte Straßen und Plätze schmücken das Spielbrett. Jetzt kann sich jeder als Immobilienmogul versuchen, ganze Straßenzüge kaufen, Häuser und Hotels errichten und unverschämt hohe Mieten verlangen. Aber wehe dem, wer sich aus Versehen in einem Hotel in der Wagnergasse einmieten muss – ganz schnell müssen dann Hypotheken aufgenommen werden und der Pleitegeier fängt an zu winken.
Monopoly Jena
Die Monopoly Jena Edition gibt es für 49,99 EUR bei SPIELschlau im Löbdergraben 29.

Inhalt

Die Monopoly Jena Edition beinhaltet neben den typischen Spielfiguren auch eine exklusive Jentower Spielfigur – weiterhin sind neben dem Spielbrett 28 Besitzrechtskarten, 16 Zeitungsmeldungs-Karten, 16 Magazinmeldungs-Karten, das obligatorische Spielgeld, 32 Häuser in grün, 12 Hotels in rot, 2 Spielwürfel, 1 Tempowürfel und die Anleitung enthalten.

Straßen, Plätze, Sehenswürdigkeiten

Verschiedene Straßen und Plätze haben es geschafft, in der Monopoly Jena Version Erwähnung zu finden:

  • Am Klinikum
  • Ziegesarstraße
  • Roland-Ducke-Weg
  • Tatzendpromenade
  • Magdelstieg
  • Karl-Liebknecht-Straße
  • LöbdergrabenMonopoly Jena
  • Fürstengraben
  • Am Planetarium
  • Dornburger Straße
  • Wiesenstraße
  • Kahlaische Straße
  • Winzerlaer Straße
  • Damaschkeweg
  • Holzmarkt
  • Rathausgasse
  • Goethestraße
  • Ernst-Abbe-Platz
  • Otto-Schott-Straße
  • Carl-Zeiss-Promenade
  • Markt
  • Wagnergasse

Weiterhin sind in der Monopoly Jena Edition folgende bekannte Sehenswürdigkeiten enthalten:

  • Volkshaus
  • Zeiss Planetariom
  • Fuchsturm
  • Stadtmauer mit Pulverturm

Spielweise

Wie bei allen Monopoly Spielen, wird auch bei der Jena-Variante nach dem altbekannten Spielprinzip gespielt. 2 bis 8 Spieler können bei der Rundreise um das Spielbrett das Startkapital und hoffentlich hohe Zugewinne investieren. Straßen kaufen und verkaufen, Häuser und Hotels errichten, Miete zahlen oder einnehmen und natürlich Verhandlungen mit dem Mitspielern führen – so ist das tägliche Brot eines Monopoly Spielers. Erfreuliche oder unerfreuliche Ereignisse ereilen den werdenden Immobilienhai beim Besuch der Ereignisfelder.
Das Spiel gewinnt, wer nach dem Ablauf einer vorher bestimmten Zeit das meiste Kapital angehäuft hat oder wer alle anderen Mitspieler in den Ruin getrieben hat und Jena allein beherrscht.

Geschichte

Als Erfinderin von Monopoly gilt die US-Amerikanerin Elizabeth „Lizzie“ Magie, welche bereits 1904 das erste Patent auf das mittlerweile in 37 Sprachen und 103 Ländern erhältliche Brettspiel eintragen ließ.
Anfangs entwickelte Einzelanfertigungen verkauften sich nur schleppend, bis es eine Weiterentwicklung von Charles Darrow im Jahr 1935 der Durchbruch gelang und den Autor zum ersten Spiele-Millionär werden ließen. Sämtliche Patentrechte liegen heute bei Hasbro / Parker, welche sich im Laufe der Jahre alle Patente gesichert haben. Die ursprüngliche Erfinderin wurde dabei mit mageren 500 USD abgespeist.
Bis heute wurden weltweit ca. 250.000.000 Monopoly Spiele verkauft.

Öffnungszeiten

Mo. - Do.    10:00 - 18:00 Uhr
Fr. 10:00 - 20:00 Uhr
Sa. 10:00 - 16:00 Uhr

 

Kontakt

Telefon  03641 5519863
Telefax 03641 5519865
Email info(at)spielschlau.de

Anschrift

SPIELschlau GmbH
Löbdergraben 29
07743 Jena

Rechtliches